CLANROYA
Cliff - Angelina - Roman - Yankee
Leidenschaft und Passion - Retriever

5-Seenwanderung am Pizol

Hoch über der Waldgrenze zieht sich ein gut ausgebauter Bergweg durch die ständig wechselnde alpine Landschaft.
Bei der Bergstation Pizolhütte (2227 m ü.M.) am Wangsersee beginnt die berühmte 5-Seen Wanderung.

Mit dem ca. 1 Stunde dauernden Aufstieg zur Wildseelücke öffnet sich eine weite Sicht auf die Ostschweizer, Bündner und Österreicher Alpen. Hinter der Wildseelücke (2493 m ü.M.) erscheint der Wildsee. Der Wanderer ist fasziniert vom Anblick des Pizolgletscher mit dem 2844 m hohen Pizolgipfel und den Grauen Hörnern. Es folgt ein kurzer Abstieg zum Schottensee. Beim bequem ansteigenden Übergang über die Schwarzplangg schweift der Blick zurück zum Pizolgletscher, zu Ringelspitz,     Piz Sardona, Clariden und Glärnisch. Nun steigen Sie hinunter zum Schwarzsee (2368 m ü.M.), wo Steinwild, Gemsen und zuweilen auch Adler beobachtet werden können. Der letzte Abstieg über die Ostflanke des Gamidaur führt zum fünften und letzten See, dem Baschalvasee (2174 m ü.M.) danach Abstieg zur Station Gaffia.
In Gaffia bringt Sie die Sesselbahn zurück zur Furt.
 
Wanderzeit: 3 - 5 Stunden.
Höhendifferenz: 600 m

Wir empfehlen diese Wanderung mit Ausgangspunkt Wangs-Pizol. Fahrt mit der Gondelbahn von Wangs nach Furt. Anschliessend Fahrt mit zwei Sektionen Sesselbahn bis zur Pizolhütte.

Schwarzsee

Panoramkarte Sommer von den Pizolbahnen AG, Bad Ragaz

 

 

 

 

 

 

Touren

Sommertouren   

 

Wintertouren